Zunächst einmal zu mir. Ich bin selber seit vielen Jahren Mitglied eines Schwimmvereins und habe ich mich dort lange Zeit im Vorstand nützlich gemacht. Unter anderem war ich dort 12 lange Jahre erster Vorsitzender. Ich weiß natürlich, wie Vereine funktionieren.

Ein Verein ist keine Firma, die von oben nach unten regiert wird. In einem Verein haben die Mitglieder das Sagen. Sie fällen in den Vollversammlungen Beschlüsse und der Vorstand hat sie durchzuführen. Meistens auch noch ehrenamtlich und oft gegen seine eigene Überzeugung.

Leider wird diese Funktion von vielen Vorständen falsch verstanden und deshalb entsteht diese Internetseite.

Nun zu den eigentlichen Problemen.

Das Jedermanns hieß ursprünglich "Platz 12" und war von uns als Vereinsgastronomie für die Mitglieder des BTV von 1896 und Freunde des Vereins konzipiert.

Zusammen mit dem "alten Vorstand" begannen wir, die Gastronomie im Sinne des Vereins wieder aufzubauen. Mit langen Öffnungszeiten, vereinsgerechten Preisen, Sonderkonditionen für Spieler und Mannschaften. Wegen der Baustelle führten die Wege nach hier oft durch knietiefen Matsch, oft mussten wir Kisten und schwerste Fässer weite Wege nach hier tragen, sogar das Wetter schien sich in den ersten zwei Jahren gegen uns verschworen zu haben.

Aber mit Hilfe und dem Verständnis des damaligen Vorstandes setzte sich das "Gefährt" Vereinsheim langsam in Bewegung, wir investierten weiter und inzwischen können wir stolz auf das Erreichte schauen.